DARKMUSIC/ Lieblingstexte

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • DARKMUSIC/ Lieblingstexte

      Ich nehme Gothik jetzt mal als Überbegriff ,
      Aber es wird sich sicher auch einiges aus der Metal und Punkszene wiederfinden ...


      Lieblingstexte

      E Nomine - Aus dem Jenseits


      Du schreist in Dir
      Und weinst um mich
      Kein Leben in mir
      Du hörst mich nicht
      Küsst meine lauwarmen Hände
      Tropfst Tränen über mich
      Wirfst Dich zu Boden, gegen Wände
      Schmerzen spürst Du nicht
      Stumme Gedanken drehn mich im Kreis
      Schwerelos schwebt meine Seele über mir
      Du kniest an meiner Seite aber ich weiß
      Irgendwann komm ich zurück zu Dir

      Stumme Stimmen wie Echos klingen
      Aus dem Nichts ihr rufen weit abseits
      Nicht bis in Deine Welt vordringen
      Gefangen bis in alle Ewigkeit
      Warte ich auf einen Übergang
      Der mich zu Dir bringt
      Ist es vollbracht mit Engelsgesang
      Wenn dann Dein Schrei erklingt
      Das Röcheln aus Deiner Kehle rast
      Und alles um Dich ist dunkelste Nacht
      Weiß ich das Du es warst.....

      Komm aus dem Jenseits zu Dir
      Trage diesen Wunsch in mir
      Komm aus dem Jenseits zurück
      Bring Dir den Traum vom Glück

      Warum...............
      Warum hast Du mich umgebracht........

      Komm aus dem Jenseits zu Dir
      Trage die Rache in mir
      Ich bin Dein schlimmster Wahn
      Auge um Auge, Zahn um Zahn

      Animata
      Umbra in celestia
      Animata


      ---------------------------------------------------------------------------------------------


      E Nomine - Anderwelt (Laeterna Magica)
      Geheimnisvoll sind mächtige Sagen
      die Überlieferungen aus alten Tagen
      Geschichten erzählen voll Fantasie
      vom ewigen Leben und weißer Magie
      und auch ein Ort war dort genannt
      doch hat die Zeit seinen Namen verbannt
      eine Welt die heute niemand mehr sieht
      weil sie im Meer der Vergangenheit liegt.
      Und wenn der Nebel sich verdichtet
      und das Meer in Stürmen wankt
      haben wenige es doch gesichtet
      Anderwelt gelobtes Land

      Viele Jahre zogen vorbei
      mächtige Reiche brachen entzwei
      in Vergessenheit geriet das verborgene Land
      mit Weisheit geführt von magischer Hand
      kein blutiger Kampf ward ausgetragen
      kein Leid im Reich der Mythen und Sagen
      viele kamen und gingen fort
      der Tod nie erreichte den heiligen Ort
      wie eine Insel, die unberührt
      verborgen, bis heute, in Frieden geführt
      und so lebt sie wohl bin hin zum Ende
      Anderwelt und ihre Legende

      mea laterna magica
      in da gatio eterna
      mea laterna magica
      vivere per l'eternita


      -------------------------------------------------------------------------------------------

      Rammstein ...Heirate mich

      Mann sieht ihn um die Kirche schleichen
      seit einem Jahr ist er allein
      Die Trauer nahm ihm alle Sinne
      schläft jede Nacht bei ihrem Stein
      Dort bei den Glocken schläft ein Stein
      und ich alleine kann ihn lesen
      und auf dem Zaun der rote Hahn
      ist seiner Zeit dein Herz gewesen

      Die Furcht auf diesen Zaun gespiesst
      geh ich nun graben jede Nacht
      zu sehen was noch ubrig ist
      von dem Gesicht das mir gelacht

      Dort bei den Glocken verbring ich die Nacht
      dort zwischen Schnecken ein einsames Tier
      tagsüber lauf ich der Nacht hinterher
      zum zweitenmal entkommst du mir

      Heirate mich

      Mit meinen Handen grab ich tief
      zu finden was ich so vermisst
      und als der Mond im schönsten Kleid
      hab deinen kalten Mund geküsst

      Ich nehm dich zärtlich in den Arm
      doch deine Haut reisst wie Papier
      und Teile fallen von dir ab
      zum zweitenmal entkommst du mir

      Heirate mich

      So nehm ich was noch übrig ist
      die Nacht ist heiss und wir sind nackt
      zum Fluch der Hahn den Morgen grüsst
      ich hab den Kopf ihm abgehackt
      Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren von Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir ungefragt weggehen und Abschied nehmen müssen.
      ----------------
      gehasst vom Himmel ,gejagt von der Hölle ,getrieben von Rache

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Soulcatcher ()

    • enomie....cool... von ihnen höre ich am liebsten "mitternacht"
      Man nehme:

      ganz viel liebes und nettes, ein bisschen zickiges und launisches, mische es mit etwas Verrücktheit und Spaß, füge noch Spontanität und Humor hinzu und runde das Ganze mit Charme und Frechheit ab. Und siehe da: FERTIG BIN ICH!



      Eine neue Geschichte nimmt ihren Anfang - Black Out - All cats are grey by night.
    • Original von crazy fry
      enomie....cool... von ihnen höre ich am liebsten "mitternacht"



      Ja extrem guter Song .
      Ich finde ihre Texte und die Musik sehr inspirierend beim Schreiben .
      Rammstein sind zwar auch genialst aber da singe ich immer gröhlend mit und dann wird es kompliziert ...schreiben und gröhlen verträgt sich nicht :bätsch:
      Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren von Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir ungefragt weggehen und Abschied nehmen müssen.
      ----------------
      gehasst vom Himmel ,gejagt von der Hölle ,getrieben von Rache
    • grins... mache ich genauso....

      ich finde nightwish und eine andere gruppe, deren name mir nicht einfällt supi
      Man nehme:

      ganz viel liebes und nettes, ein bisschen zickiges und launisches, mische es mit etwas Verrücktheit und Spaß, füge noch Spontanität und Humor hinzu und runde das Ganze mit Charme und Frechheit ab. Und siehe da: FERTIG BIN ICH!



      Eine neue Geschichte nimmt ihren Anfang - Black Out - All cats are grey by night.
    • find ich auch sehr schön :

      Unheilig - Komm zu mir


      Das letzte Sonnenlicht
      zerfließt auf deiner Haut
      dein warmer Körper bebt
      das Schicksal bäumt sich auf

      spürst du den Augenblick
      wie er zerfällt im Abendglanz
      der Todeskuss vor meinem Tanz

      Komm zu mir, komm zu mir
      dort wo dein tiefer Schmerz zerschellt
      Komm zu mir, komm zu mir
      dort wo nur Schattenschönheit zählt
      komm zu mir, komm zu mir
      am Himmel blüht ein neuer Stern
      komm zu mir, komm zu mir
      neige dein Haupt vor deinem Herrn

      Das Kind der Nacht erwacht
      die Schöpfung ist der Tod
      die neue Schönheit blüht
      im dunkeln Abendrot

      Spürst du den Augenblick
      wie er dich belebt in tiefer Nacht
      der Todeskuss und Satan lacht

      Komm zu mir, ...

      Neige dein Haupt
      Neige dein Haupt vor deiner Herrn
      Am dunklen Himmel blüht ein neuer heller Stern

      Das letzte Sonnenlicht
      zerfließt auf deiner Haut
      dein warmer Körper bebt
      das Schicksal bäumt sich auf

      spürst du den Augenblick
      wie er zerfällt im Abendglanz
      der Todeskuss vor meinem Tanz

      Komm zu mir, komm zu mir
      dort wo dein tiefer Schmerz zerschellt
      Komm zu mir, komm zu mir
      dort wo nur Schattenschönheit zählt
      komm zu mir, komm zu mir
      am Himmel blüht ein neuer Stern
      komm zu mir, komm zu mir
      neige dein Haupt vor deinem Herrn



      oder auch von Unheilig - sage ja! :


      Nackte Haut erregt durch Euphorie
      zerfließt in Gier nach Hoffnung
      umgarnt die Blasphemie
      geblendet durch den Schein
      von kalten Licht allein
      das Einzige was zählt
      Ist die Maske, wenn sie fällt

      Sage ja
      zu der Schattenwelt, in der das Dunkle sich erhebt
      Sage ja
      zu der Einsamkeit, die sich in deiner Seele quält
      Sage ja
      zu dem Ring in dem das Morgenrot versinkt
      Sage ja
      zu der Saat, die sich an deiner Liebe stillt

      Die Schlange nährt den Tod
      mit jedem Atemzug
      das Schicksal der Erlösung
      gibt die Vergangenheit zurück
      umhüllt durch Trug und Schein
      von blindem Licht allein
      das einzige was zählt
      ist die Maske, wenn sie fällt

      do you promise to love honour and obey
      in sickness and in health till death you do part

      Sage ja
      zu der Schattenwelt, in der das Dunkle sich erhebt
      Sage ja
      zu der Einsamkeit, die sich in deiner Seele quält
      Sage ja
      zu dem Ring in dem das Morgenrot versinkt
      Sage ja
      zu der Saat, die sich an deiner Liebe stillt

    © 2007 - 2018 by Rinoa - Legend of Vin Diesel

    Bild - Legend of Vin Diesel wird klimaneutral gehostet!