Australien Saga

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Australien Saga

      Ich wollte euch mal eine Reihe empfehlen, von Patricia Hickmann geschrieben. Es gibt dabei 5 Bände, bin gerade beim 5.! Ich hatte zuerst nur Band 1 und 2 doch zum Geburtstag hab ich noch die restlichen bekommen :D Ich find die soo cool! Eine Art Liebesgeschichte in der Sträflingskolonie Australiens um 1800 aber auch mit christlichen Hintergründeni!

      Band 1:



      Als Taschendieb verurteilt, entgeht Georg Prentice nur knapp dem Tod am Galgen. Stattdessen erwarten ihn Jahre der Zwangsarbeit in der Strafkolonie Australien. Was er nicht weiß - auch seine Frau teilt sein Schicksal! Nun muss ihre Tochter Katy Entscheidungen treffen, die ein Kind ihres Alters eigentlich überfordern. Doch tapfer macht auch sie sich auf den Weg über das weite Meer, einen Herzschlag weit weg von ihren Lieben und doch so unendlich fern ...

      Band 2:



      Sieben lange Jahre Verbannung in der Wildnis Australiens gehen zu Ende und Rachel Langley ist frei. Monate des Hungers haben sie ausgezehrt, doch auch ein freier Mensch muss ums Überleben kämpfen in der von Dürre und Seuchen geplagten Kolonie. Ihr Start in eine bessere Zukunft droht vollends zu scheitern, als ihre einzige Freundin ermordet wird. Fürs erste findet sie Unterschlupf bei Pfarrer Whitely und Arbeit auf der ärmlichen Farm der Prentices. Bald aber lockt man sie in eine Falle, die auch die Familie Prentice in ihrer Existenz bedroht. Wird sie auch dann noch den Mut finden, dem Pfarrer ihre Liebe zu gestehen, wenn ihre dunkle Vergangenheit sie eingeholt hat?

      Band 3:



      Kelsey MacBride, die junge irische Verbannte, verzehrt sich vor Sehnsucht nach Ihrer Heimat. Um jeden Preis will sie die Strafkolonie Australien verlassen. Doch zuerst muss sie den Vater des Kindes finden, das sie erwartet. Da taucht mit dem ersten Donnergrollen eines irischen Aufstandes ein sympathischer junger Mann auf, der Hilfe verspricht. Nun muss sie sich entscheiden: Für ihre Heimat oder für eine neue Liebe...

      Band 4:



      Die junge Lehrerin Bailey Templeton kommt nach Sydney Cove, um eine Stelle an einer kleinen Schule anzutreten. Schnell zeigt sich, dass sie irrtümlich nach Australien gerufen wurde, war die Stelle doch für einen Mann vorgesehen.Aber Bailey stellt sich der Herausforderung. Ihre Entschlos-senheit ruft allerdings den Widerstand einiger Eltern hervor, und bald sieht sie sich üblen Drohungen ausgesetzt. Welche Rolle spielt dabei der attraktive Marineoffizier Grant Hogan?

      Band 5:



      Rogan Farell ist auf dem besten Weg, ein guter Architekt zu werden, als man ihn grundlos einer Unterschlagung bezichtigt. Da er seine Unschuld nicht beweisen kann, ist er auf Gedeih und Verderb einem tyrannischen Richter ausgeliefert. Doch Annie, die Nichte des Richters, stellt sich auf seine Seite. Grund genug für ihn, mit dem Tod vor Augen den Kampf um's Überleben aufzunehmen. Erst als der Goldrausch ausbricht in Australien dringt ein Hoffnungsschimmer in das Gefängnis ihrer verzweifelten Lage...

      ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

      Also ich find die total spannend und hinreißend! Vor allem, da die Personen in den nächsten Bänden auch immer noch vorkommen. Sie werden auch älter und gründen ihre eigene Familie!! Manchmal hatte ich schon die ganze Nacht durchgelesen xD

      Also vielleicht gefällts euch ja, lasst es mich wissen :D

      Die Bilder sehen vielleicht bissel komisch aus ... sind nich alle gleich groß, hab aber keine besseren gefunden^^'


      All of your DREAMS can be true, if you are brave enough to follow them.
    • Auch wenn das laut der Sicherheitswarnung 1136 Tage zurückliegt, dass du uns die Reihe ans Herz legst, kann ich ja trotzdem antworten^^

      Hört sich vielversprechend an, werd mir das mal bei Amazon merken und hoffen,dass mein Konto wieder JA zu neuen Büchern sagt.

      So ein ähnliches Buch hatte ich auch mal, hieß "Mutiges Herz, wildes Land" von Lucia St. Clair Robson. Spielt allerdings in America
      "Du hast doch keine Angst im Dunkeln, oder? Das Licht tut meinen Augen weh."

    • Heeey - die ERSTE, die auf den Post antwortet *lach* echt geil ;) ja das liegt wirklich schon ne Ewigkeit zurück, als ich das gepostet hab *kicher* freu mich umso mehr, dass das doch noch jmd. interessiert *smile* ich find die Reihe einfach total spannend und natürlich kostet das schon nen bisschen, aber es lohnt sich - ich glaub ich muss die mal wieder lesen!

      Ah ist ja interessant und worum geht es bei diesem Buch? auch so ähnlich?


      All of your DREAMS can be true, if you are brave enough to follow them.
    • Oh mal gucken, ob ich das noch so zusammen bekomme...

      Im groben geht es um ein Mädchen das aus der Gosse kommt und beim stehlen erwicht wird und als Sklavin nach Amerika verschifft werden soll und dort ihre große Liebe findet, der allerdings unschuldig versklavt wird.
      hm...ist ja dann logisch, dass sie getrennt werden...und dass sie sich wieder finden...
      Tut mir leid, ich glaube ich muss das noch mal lesen um dir nichts falsches zu erzählen, hab aber zwei Ihnhaltsangaben gefunden:


      hier die Kurzbeschreibung von Amazon (obwohl ich die eher schlecht als recht finde):

      An Bord der "Charity" verlassen im Jahr 1638 zwei Frauen ihre englische Heimat, um in Amerika ihren persönlichen Traum von einem Leben in Freiheit zu verwirklichen. Die eine ist die willensstarke Adelige Margaret Brant, die der bedrückenden Enge zu entfliehen sucht, der Frauen ihres Standes ausgesetzt sind, die andere ist die als Waise auf der Straße aufgewachsene Anicah, die sich mutig auf die Suche nach einem neuen Leben macht. Schwierig und gefahrvoll ist das Unterfangen für beide, doch letztlich gelingt es ihnen - auf sehr unterschiedliche Weise - ihre Ziele zu verwirklichen.

      und hier noch eine andere(definitiv besser^^):
      England, 1638, eine schlechte Zeit für dieses Land. Die Kluft zwischen arm und reich ist groß wie nie, die Pest dezimiert die Bevölkerung, die Religionen entzweien die Menschen. In dieser Zeit leben zwei Frauen, oder besser gesagt, eine Frau und ein Mädchen. Die Dame ist adelig, ledig und katholisch. Ihre Religion wird verachtet und verfolgt. Ihr Name ist Margaret. Das Mädchen ist eine kleine, freche Straßengöre, kurz vorm verhungern, ohne Familie und Freunde. Anicah ist ganz auf sich alleine gestellt und versucht sich als Junge durchs Leben zu schlagen. Bereits in England kreuzen sich die Wege der beiden Frauen. Margaret, die im Begriff steht, ihre Heimat zu verlassen und in dem neu entdeckten Amerika Grundbesitz erwerben will, um unabhängig und frei ihre Religion leben möchte, trifft in einem Gasthof auf die kleine Anicah, die kurzerhand beschließt, diese vermeintlich reiche Dame um einige Dinge zu erleichtern.Der Clou gelingt Anicah, jedoch kann sie sich nicht lange darüber freuen. In der gleichen Nacht noch, wird sie von einer Schlepperbande aufgegriffen und nach Amerika zwangsverschifft. Auf dem Schiff ist sie in der Männerabteilung eingesperrt, denn jeder hält sie für einen kleinen Straßenganoven. Dort lernt sie auch Martin kennen, ein Bauersjunge, der von seinen Eltern zur Zwangsarbeit verkauft wurde. Martin kommt recht bald hinter Anicahs Geheimnis und fühlt sich für sie verantwortlich. Ihre Zuneigung hat nicht lange Gelegenheit sich zu entwickeln, denn Martin wird, kaum in Amerika wohlbehalten angekommen, an einen Jesuitenpater verkauft, während Anicah die neue Metze des Schankwirtes wird.
      Die Wege von Margaret und Anicah, die sich bereits in England kreuzten, laufen auch in dem unwirtlichen Amerika unwillkürlich wieder zusammen. Für beide verläuft die Zukunft jedoch gänzlich anders als erwartet...
      "Du hast doch keine Angst im Dunkeln, oder? Das Licht tut meinen Augen weh."

    • Also die 2. Beschreibung ist definitiv besser, vielen Dank, dass du dir die Mühe gemacht hast *smile* das hört sich echt spannend an. Hab auch grad mal in meiner Bibliothek nachgeschaut, die ham das sogar - dann weiß ich ja schon was ich mir als nächstes ausleihe :D


      All of your DREAMS can be true, if you are brave enough to follow them.
    • Ja die zweite fand ich auch besser,deswegen hab ich noch mal gesucht^^
      Hätte ich jetzt nicht gedacht, dass die Bibliothek das hat. Dann hoff ich mal, dass das ein bisschen deine Richtung ist.
      "Du hast doch keine Angst im Dunkeln, oder? Das Licht tut meinen Augen weh."

    © 2007 - 2018 by Rinoa - Legend of Vin Diesel

    Bild - Legend of Vin Diesel wird klimaneutral gehostet!