Angepinnt Der Soldat James Ryan / Privet James Ryan (1998)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der Soldat James Ryan / Privet James Ryan (1998)

      Der Soldat James Ryan / Privet James Ryan (1998)








      Nachdem bei der Invasion der Alliierten in der Normandie am 6. Juni 1944 zwei von vier Brüdern, die in der US Army dienen, ums Leben kommen, und der dritte bereits eine Woche vorher in Neuguinea im Kampf mit den Japanern gefallen war, entscheidet der Generalstab, den vierten Bruder, James Francis Ryan, nach Hause zu seiner Mutter zu schicken. Als Fallschirmjäger kurz nach der Landung in der Normandie befindet sich James Ryan wahrscheinlich in einer gefährlichen Lage. Also wird ein achtköpfiges Einsatzteam ausgeschickt, um ihn zu retten.



      Rolle von Vin Diesel

      Vin Diesel Spielt in diesem Film nur eine Nebenrolle. Vin Diesel war zwar das erste Mitglied der Rettungsmission, das ins Gras biss, aber das tat seiner Karriere keinen Abbruch.

      Als ein Einwohner einer umkämpften französischen Stadt dem Soldaten Caparzo (Vin Diesel) sein Kind anvertrauen will, wird der Soldat von einem deutschen Scharfschützen angeschossen und muss auf der Straße verbluten, da der Scharfschütze nur darauf wartet, dass weitere Amerikaner dem Verwundeten zu Hilfe und ins Schussfeld des Scharfschützen kommen.



      Wissenswertes

      Kritik

      „[…] Steven Spielbergs Film entwirft ein gnadenloses Bild des Kampfgeschehens und beeindruckt durch seine strikte Weigerung, Krieg als Stätte menschlicher Bewährung darzustellen. Abgesehen von einer unnötigen pathetischen Rahmenhandlung hat Spielberg das große Können aller Beteiligten dazu eingesetzt, ein realistisches Umfeld zu schaffen, das fast dokumentarischen Charakter annimmt. Das Drehbuch vermag zwar nicht die geistige Dimension beizusteuern, die der Film verdient hätte, aber die konsequente und erschütternde Rekonstruktion des Krieges als Schreckensbild des kollektiven Todes verleiht dem Film einen hohen humanitären Rang.“


      Auszeichnungen

      Academy Awards 1999


      * Beste Kamera – Janusz Kaminski

      * Beste Regie – Steven Spielberg

      * Bester Schnitt – Michael Kahn

      * Bester Ton – Gary Rydstrom, Gary Summers, Andy Nelson, Ronald Judkins

      * Bester Toneffektschnitt – Gary Rydstrom, Richard Hymns

      und nominiert für

      * Bestes Make-up – Lois Burwell, Conor O'Sullivan, Daniel C. Striepeke

      * Beste Musik – John Williams

      * Bester Film – Steven Spielberg, Ian Bryce, Mark Gordon and Gary Levinsohn, Producers

      * Bester Hauptdarsteller – Tom Hanks

      * Bestes Original Drehbuch – Robert Rodat

      * Bestes Szenenbild – Tom Sanders; Set Decoration: Lisa Dean Kavanaugh



      Golden Globes 1999

      * Bester Film – Drama

      * Beste Regie

      und nominiert für

      * Bester Hauptdarsteller - Drama: Tom Hanks

      * Bestes Filmdrehbuch

      * Beste Filmmusik







      Angaben ohne Gewähr.

    © 2007 - 2018 by Rinoa - Legend of Vin Diesel

    Bild - Legend of Vin Diesel wird klimaneutral gehostet!